Simulationen

… zeitkritischer und komplexer technischer Prozesse sind z. B. in der Luftfahrt oder Reaktorindustrie als fester Bestandteil der Ausbildung des Personals seit Jahren etabliert. Auch in der Anästhesiologie kann durch angepasstes Verhalten und schnelles entscheiden die Patientensicherheit gesichert werden. Diese erforderlichen Entscheidungen sollten trainiert werden. In diesem Umfeld wurde der Begriff "human Performance" geprägt.

Nichts ist so lehrreich wie die eigene Erfahrung. Der computergesteuerte Simulator bietet die Möglichkeit, das Management kritischer Situationen während Narkosen zu trainieren, ohne dass dabei ein Patient gefährdet wird. Die moderne Technik des Simulators reagiert dabei physiologisch auf die Behandlung und erlaubt es, simulierte Notfälle mit offenem Ende und unterschiedlichen Strategien zu trainieren.
Der Simulator reagiert verbal, vegetativ und motorisch auf die Behandlung, und bietet das komplette hämodynamische Monitoring, Katheteranlagen, invasiven Techniken und Atemwegsmanagement bis hin zur Reanimation.

Wie ist das möglich? Durch die Kombination der technischen Ausstattung und einem realistischen Arbeitsumfeld wirkt die Simulation so echt, dass das Gefühl entsteht, einen Patienten zu behandeln. Durch die physiologische Programmierung aller Systeme, sei es kardiovaskulär, pulmonal, neurologisch, pharmakologisch oder metabolisch, entsteht ein kontrollierbares Ausbildungsinstrument.
Im Training können je nach Ausbildungsstand individuelle Fertigkeiten und Fähigkeiten in einer komplexen realistischen Arbeitssituation immer wieder geübt und so merkbar verbessert werden. Sicherheit im Handling kritischer Notfallsituationen und leitliniengerechtes Management sowie der Einfluss von beispielsweise Teamwork und Kommunikation auf die Sicherheit der Patienten während einer Anästhesie werden so erfolgreich trainiert.

Die Teilnahme an einem der aufgeführten "Crisis Resource Management" Workshops und an einer Reanimationsschulung ist verpflichtend.


Crisis Resource Management - Simulationstraining Zwischenfälle in der Anästhesie

Termine:
02.-03. September 2016
04.-05. November 2016

Kontakt:
HOTLINE - Ärztliche Fortbildung

Telefonische Betreuung; Koordination, Reservierung:
t: +49 30 450 578206

Flyer Simulationstraining Zwischenfälle in der Anästhesie



Flyer mit aktuellen Terminen

Crisis Resource Management - Simulationstraining Zwischenfälle in der Anästhesie

Termine:
02.-03. September 2016
04.-05. November 2016

Kontakt:
HOTLINE - Ärztliche Fortbildung

Telefonische Betreuung; Koordination, Reservierung:
t: +49 30 450 578206

Flyer Simulationstraining Zwischenfälle in der Anästhesie